Änderungen der Verkehrsregelung während des Charles-Dickens-Festivals

Tanja Watermann und LZ

  • 0
Der Verein Blomberger Land bietet am Samstag 14., und Sonntag 15. Dezember das Charles Dickens Festival an. - © Torben Gocke
Der Verein Blomberger Land bietet am Samstag 14., und Sonntag 15. Dezember das Charles Dickens Festival an. (© Torben Gocke)

Blomberg. In Vorbereitung zum Charles-Dickens-Festival am dritten Adventswochenende stehen in der Blomberger Innenstadt erneut umfangreiche Änderungen der Verkehrsregelung bevor. Diese gelten von Donnerstag, 12. Dezember, 8 Uhr, bis einschließlich Montag, 16. Dezember, 18 Uhr.

Absolutes Halteverbot:In den Straßen „Im Seligen Winkel“, Kirchhofstraße, Schulstraße, Friedrichstraße, Neue Torstraße (ab Haus Nr. 30), Heutorstraße (ab Haus Nr. 5) und Holstenhöfener Straße (ab Einmündung Paradies) gilt laut einer Pressemitteilung aus dem Rathaus ein absolutes Halteverbot. Die Parkplätze am Alten Amtsgericht, Rathaus und Pideritplatz sind von dieser Regelung ebenfalls betroffen.

Vollsperrungen: Zudem werden folgende Straßen für den Verkehr gesperrt: Neue Torstraße (ab Haus Nr. 30), Marktplatz, Am Martiniturm, „Im Seligen Winkel“, Kirchhofstraße, Schulstraße, Kuhstraße (ab Einmündung Buntengasse), Heutorstraße (ab Einmündung Gartenstraße), Kurzer Steinweg, Braugasse (ab Einmündung Petersilienstraße), Pideritplatz und „Hinter dem Böhmerhof“. Der Pideritplatz steht Anliegern der gesperrten Straßen als Parkplatz zur Verfügung.

Einbahnstraßen: Die Straßen „Hinter dem Böhmerhof“ und die Friedrichstraße werden als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Fahrtrichtung der Burgstraße wird für den angegebenen Zeitraum umgekehrt.

Sackgassen: In folgende Straßen werden Sackgassen eingerichtet: Braugasse (ab Einmündung Petersilienstraße), Petersilienstraße (ab Einmündung Tappengasse), „An der großen Mauer“ (ab Einmündung Tappengasse), Am Schützenteich (ab Einmündung Gartenstraße), Langer Steinweg (ab Einmündung Kuhstraße), Kuhstraße (ab Einmündung Diekmannstraße), Neue Torstraße (stadteinwärts, ab Einmündung Holstenhöfener Straße), Brinkstraße (ab Einmündung Im Siebenbürgen).

Busverkehr: Der Busverkehr wird über die Neue Torstraße und die Hagenstraße geführt. Hier wird vor der Gärtnerei Koch in der Hagenstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die geänderten Verkehrsregelungen für die Busse gelten lediglich bis Sonntag, 23 Uhr. Gäste werden gebeten, die Parkmöglichkeiten außerhalb der Kernstadt zu nutzen. Die Stadt weist darauf hin, dass von der Phoenix-Contact-Allee ein Shuttle-Bus im 15-minütigen Takt zur Heutorstraße fährt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!