Komplette Campingwagen-Einrichtung im Blomberger Stadtforst entsorgt

veröffentlicht

  • 0
Christoph Dolle (links), Betriebsleiter des Blomberger Stadtforstes, und Förster Stephan Radeck zeigen den Abfallberg auf der Gaffel. - © Stadt Blomberg
Christoph Dolle (links), Betriebsleiter des Blomberger Stadtforstes, und Förster Stephan Radeck zeigen den Abfallberg auf der Gaffel. (© Stadt Blomberg)

Blomberg. Unbekannte haben in der vergangenen Woche illegal das gesamte Interieur eines Campingwagens im Blomberger Stadtforst entsorgt. Das teilt die Stadt mit.

Es handele sich um ein Areal auf der Gaffel am Rande eines Wirtschaftsweges und ganz in der Nähe einer von Borkenkäfer und Trockenheit ohnehin schon arg gebeutelten Waldfläche, die gerade vom Eigenbetrieb Stadtforst wieder aufgeforstet werde. „Das ist schon ein ganz besonders dreister Fall“, kommentiert Förster Stephan Radeck den Fund, der bei Waldarbeiten aufgefallen war.

Die Täter hatten das gesamte Interieur eines Campingwagens im Wald abgeladen – mehrere Holzbetten samt Matratzen, Elektrogeräte, Teppiche und Gebrauchsgegenstände bis hin zu einer Campingtoilettenanlage stapelten sich. Farb- und Lackdosen sowie andere Schadstoffe lagen in dem Müllhaufen, teilweise waren bereits Lacke und Schadstoffe in den Boden eingedrungen. Christoph Dolle, Betriebsleiter des Blomberger Stadtforsts: „Fast alle der hier illegal entsorgten Wertstoffe hätten die Täter auch auf legalem Weg – zudem fast kostenfrei – auf einem der zahlreichen Wertstoff- oder Recyclinghöfe in der Nähe abgeben oder bei der örtlichen Müllabfuhr anmelden können.“ Es sei Anzeige gegen Unbekannt gestellt worden. Außdem seien Dokumente sichergestellt werden, die Hinweise auf mögliche Verursacher geben könnten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!