Blomberger Schulen werden digital aufgerüstet

Silke Buhrmester

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. IServ
 Freuen sich über iPads für die Blomberger Grundschule am Weinberg: Christoph Dolle (Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Blomberg), Schulleiter Torsten Mewes, Paul Hartje (Medienbeauftragter Grundschule am Weinberg) und Bürgermeister Klaus Geise (von links).  - © Stadt Blomberg
 Freuen sich über iPads für die Blomberger Grundschule am Weinberg: Christoph Dolle (Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Blomberg), Schulleiter Torsten Mewes, Paul Hartje (Medienbeauftragter Grundschule am Weinberg) und Bürgermeister Klaus Geise (von links).  (© Stadt Blomberg)

Die Stadt Blomberg erhält Fördermittel von Bund und Land NRW für den Breitband- und WLAN-Ausbau. 500 Tablets sind angeschafft. Künftig wollen Gymnasium und Sekundarschule IServ nutzen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!