Zur Stunde der Erde geht in Blomberg und Schieder-Schwalenberg die Beleuchtung aus

veröffentlicht

  • 1
Das beleuchtete Schloss in Schieder. - © Wolfgang Furmanski
Das beleuchtete Schloss in Schieder. (© Wolfgang Furmanski)

Schieder-Schwalenberg /Blomberg. Jedes Jahr gibt es die so genannte Earth-Hour-Aktion, bei der mit dem Ausschalten von Lichtern ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt werden soll. An diesem Samstag, 27. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr sind auch Schieder-Schwalenberg und Blomberg mit von der Partie.

Der Schlossparkförderverein wird unter dem Motto „Licht aus. Klimaschutz an." darauf verzichten, das Schloss in Schieder anzustrahlen. „Damit durch diese Aktion nicht unnötiger Personalaufwand entsteht, bleibt das Schloss das ganze Wochenende unbeleuchtet", heißt es in einer Pressemitteilung.

Auch die Stadt Blomberg ist in diesem Jahr dabei und wird am Samstag eine Stunde lang die Beleuchtung des Rathauses abschalten, um so ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. „Das Tolle an Earth Hour ist, dass jeder mitmachen kann", schreibt die Stadt in ihrer Pressemitteilung. „Schalten Sie für eine Stunde zu Hause das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Gemeinschaft!"

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare