"Sozialräumliches Präventionsmonitoring" jetzt auch in Blomberg

Michaela Weiße

  • 1
Geplant ist eine Analyse des Ist-Zustandes mit vielen Daten, um „benachteiligte 
Lebenslagen bereichsübergreifend räumlich sichtbar zu machen". - © Sarah Paier/SP Photography
Geplant ist eine Analyse des Ist-Zustandes mit vielen Daten, um „benachteiligte Lebenslagen bereichsübergreifend räumlich sichtbar zu machen". (© Sarah Paier/SP Photography)

Passgenaue Angebote für Familien: Sozialdaten werden erhoben, um Probleme und Bedarfe zu identifizieren.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.