Polarlichter über Lippe begeistern

Seda Hagemann

Farbenspiel: Ein Polarlicht über Detmold. - © Robin Jähne
Farbenspiel: Ein Polarlicht über Detmold. (© Robin Jähne)

Detmold. Polarlichter haben in der Nacht zu Mittwoch den Himmel über Deutschland zum Leuchten gebracht. Im ganzen Land beobachteten die Menschen das bunte Spektakel am Himmel. Der in Lippe bekannte Dokufilmer Robin Jähne hat den Himmel über Detmold in einem spektakulären Foto festgehalten und der LZ zur Verfügung gestellt.

Polarlichter über Europa sind ein seltener Anblick: Nur alle paar Jahre sei die Sonnenaktivität so stark, dass die Auswirkungen auch über die Polarregionen hinaus zu sehen seien, sagen Experten. Polarlichter kommen zustande, wenn elektrisch aufgeladene Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre treffen. Dort beginnen sie zu fluoreszieren und der Himmel leuchtet.

Auch von Teilen Großbritanniens aus war das farbenprächtige Schauspiel zu sehen. Besonders freuten sich Menschen im Norden des Landes und in den Midlands über intensives Grün am Nachthimmel - denn am Dienstag war St. Patrick's Day. Zu Ehren des irischen Schutzheiligen waren viele Gebäude grün angestrahlt und Partygänger gingen ganz in Grün aus.

Ob es in den kommenden Tagen lohnt, sich nachts auf die Lauer zu legen, um selbst Polarlichter zu sehen, ist schwer vorherzusagen. Schulz rät jedoch eher ab: "Die Eruptionen auf der Sonne, die letztlich Auslöser sind für Polarlichter, sind meistens nur kurz. Sie halten selten mehrere Tage an."

Am Freitag steht ein weiteres seltenes Naturereignis an: eine partielle Sonnenfinsternis. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.