Extra-Vorstellung fürs Mondscheinkino steht fest

Nadine Uphoff

  • 1
Das Mondscheinkino am Hermannsdenkmal. - © Archivbild: Friedrich-Wilhelm Golüke
Das Mondscheinkino am Hermannsdenkmal. (© Archivbild: Friedrich-Wilhelm Golüke)

Detmold. Es ist inzwischen gute Tradition beim Mondscheinkino auf der Waldbühne am Hermannsdenkmal: Zum Abschluss der Saison wird ein Extra-Abend „angehängt" und einer der Filme wiederholt.

In der diesjährigen, hochsommerlichen Saison ist die Wahl auf den deutschen Erfolgsfilm „Dieses bescheuerte Herz" gefallen. Die Vorstellung am Samstag, 21. Juli, war restlos ausverkauft. Interessierte mussten sogar abgewiesen werden. Deshalb wird der Film nun am kommenden Sonntag, 12. August, nochmals gezeigt, teilt der Landesverband Lippe in einer Pressemitteilung mit. Beginn ist bei Einbruch der Dunkelheit - gegen 21.30 Uhr.

Zum Inhalt: Lenny, gespielt von Elyas M‘Barek, führt ein unbeschwertes Leben: Feiern, Geld verprassen und auch mal den Supersportwagen seines Vaters im Pool versenken. Als er seine Kreditkarte gesperrt bekommt, gibt es für Lenny nur eine Chance, sein altes Luxusleben wieder zurückzubekommen. Er muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David, gespielt von Philip Noah Schwarz, kümmern.

Dabei prallen zunächst zwei Welten aufeinander: Der reiche Lebemann hilft dem aus einer tristen Hochhaussiedlung stammenden Jugendlichen bei all den Dingen, die dieser schon immer erleben wollte. Bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass David ihm immer mehr ans Herz wächst…

Karten gibt es zum Preis von 8,50 Euro für Erwachsene, ermäßigt 7,50 Euro unter anderem in allen LZ-Geschäftsstellen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!