Feuer in der Nähe des Detmolder Bahnhofs durch Brandstiftung

veröffentlicht

  • 0
- © dpa
(© dpa)

Detmold. Am Hauptbahnhof in Detmold ist der Zugverkehr am Samstagabend für eine halbe Stunde eingestellt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatten Brandstifter die Überdachung eines ehemaligen Bahnsteiges und eine Garage in der Industriestraße in der Nähe der Gleise angezündet. Das Feuer griff auf ein Gebäude über und setzte dort den Dachstuhl in Brand. Die Feuerwehr wurde gegen 18:50 Uhr alarmiert und war mit mehreren Löschzügen vor Ort im Einsatz, der Brand konnte jedoch schnell gelöscht werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, diese melden sich bitte unter der Telefonnummer 05231-6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!