Gartenhütte und Garage brennen in der Nacht in Pivitsheide

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild (LZ)
Feuerwehr (© Symbolbild (LZ))

Detmold-Pivitsheide. Acht Personen sind in der Nacht zu Donnerstag von der Feuerwehr gerettet worden, als das Feuer einer brennenden Gartenhütte auf den Dachstuhl der angrenzenden Garage übergriff. Eine Bewohnerin verletzte sich und musste behandelt werden. Die Ursache für das Feuer ist bislang unklar.

Gegen 1:24 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Löschgruppe Pivitsheide, der Rettungsdienst sowie Einsatzkräfte des Löschzuges Mitte rückten in die Sandstraße in Pivitsheide aus. "Schon auf der Anfahrt war ein weithin sichtbarer Feuerschein zu erkennen", heißt es in der Feuerwehrmeldung. Eine Gartenhütte stand in Flammen, welche auf den Dachstuhl der benachbarten Garage übergriffen.

Die Einsatzkräfte retteten acht Personen, die links und rechts von der Garage wohnten. Bis auf eine Person, die von dem Rettungsdienst behandelt werden musste, blieben alle unversehrt. Mit acht Trupps löschte die Feuerwehr den Brand. Nach drei Stunden war der Einsatz beendet. Neben der abgebrannten Gartenhütte und der beschädigten Garage, wurde auch ein darin abgestellter MINI beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Die Wohnhäsuer blieben unversehrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!