Grünen-Chef Robert Habeck findet unseren Hermann hässlich

Martin Hostert

  • 1
- © Bernhard Preuss
Robert Habeck (© Bernhard Preuss)

Glosse: Im Sommer hatte Grünen-Chef Robert Habeck gegenüber dieser Zeitung noch mit dem Denkmal gehadert – es wirke martialisch und kriegerisch, urteilte er bei einem Besuch vor Ort über unseren Hermann. Die Deutungshoheit über nationale Symbole dürfe allerdings nicht den politischen Rändern überlassen werden, mahnte er staatstragend.

In Sachen Deutung des Hermann hat Habeck sich nach halbjähriger Bedenkzeit nun schon mal festgelegt: „Das ist einfach ein hässlicher Mann mit Minirock aufm Sockel", urteilt er zum Jahresabschluss im Interview mit dem „Stern". Weder hüpfe sein Herz vor Freude beim Anblick des Recken, noch sei er entsetzt, sagt er da auf die Frage nach seinen Gefühlen im Angesicht des Denkmals.

Jetzt wissen wir also, dass Miniröcke Habecks Herz kalt lassen und er diese martialisch und kriegerisch findet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!