Nachwuchsforscher erleben bei Jowat die Magie der Chemie

Raphael Bartling

  • 0
Lernen mit der Kinder-Uni. - © Raphael Bartling
Lernen mit der Kinder-Uni. (© Raphael Bartling)

Detmold. Reges Treiben rund um die Labor-Arbeitstische im kleinen Versuchsraum: Im Haus der Technik von Klebstoff-Gigant Jowat haben sich zum zweiten Mal rund 70 Kinder zu einer Vorlesung der LZ-Kinderuni getroffen. „Mir hat es letztes Mal hier schon so gut gefallen, daher habe ich mich gleich noch einmal angemeldet", erzählte die elfjährige Finja. Gemeinsam mit Chemiker Christoph Funke tauchten die jungen Wissenschaftler in die „Magie der Chemie" ein.

Information
Weiter Infos zu Veranstaltungen und Anmeldungen unter LZ.de/kinderuni

Gleich fünf verschiedene Experimente galt es für die LZ-Kinderuni-Teilnehmer zu absolvieren. Mehrere Jowat-Auszubildende sowie frisch gebackene Laboranten unterstützten die Kinder mit helfenden Händen und offenen Ohren bei deren Aufgaben. „Normalerweise heißt es ja: ’Mit Essen spielt man nicht’. Aber wir machen das heute trotzdem. Mit echten Chemikalien zu arbeiten wäre nämlich gar nicht möglich", sagt Christoph Funke.

Fotostrecke: Kinderuni bei Jowat

Zu Beginn des Seminars versuchten sich die Jungen und Mädchen daran, eine Kältemischung mit Wasser, Eis und Kochsalz zu erzeugen. Dazu sollten sie Eis in einen Behälter geben und kaltes Wasser hinzufügen. Mithilfe von Kochsalz schafften es die Kinder dann, das Gemisch auf etwa minus vier Grad abzukühlen. Die dazu benötigte und zunächst fehlende Wärmeenergie holte sich das Gemisch einfach aus sich selbst.

Mithilfe von bunten Filzstiften, einem Kaffeefilter und Wasser erläuterte Funke den jungen Studenten außerdem das Prinzip der Chromatographie. Später zeigte er ihnen, wie sich mit Öl und Wasser und ein paar tausend Umdrehungen kinderleicht das Grundgerüst von Mayonnaise herstellen lässt.

Zum Schluss tüftelten die jungen Forscher dann noch am Klassiker der Kinderexperimente: Der Kartoffel-Batterie. Mit einigen Kartoffeln, ein paar Centmünzen, Zinknägeln und Kabeln brachten die Kinder eine LED-Birne zum Leuchten. Während der Nachwuchs im Labor aus dem Staunen kaum mehr herauskam, konnten die Eltern im Audimax derweil eine Präsentation zur Jowat-Firmengeschichte anschauen

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!