Planung zum neuen Hornschen Tor kommt an

Lorraine Brinkmann

  • 0
So soll das Gebäudeensemble an der Hornschen Straße künftig aussehen. In drei Gebäudekomplexen plant die Ten Brinke Group Gastronomie, Einzelhandel, Ärtzehaus, Wohnen und Parken zu vereinen. - © RKW Architektur
So soll das Gebäudeensemble an der Hornschen Straße künftig aussehen. In drei Gebäudekomplexen plant die Ten Brinke Group Gastronomie, Einzelhandel, Ärtzehaus, Wohnen und Parken zu vereinen. (© RKW Architektur)

Die Werbegemeinschaft und andere Institutionen blicken der Entwicklung am Hornschen Tor positiv entgegen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!