Detmolds Rotarier setzen sich für den Mittagstisch ein

Lorraine Brinkmann

  • 0
Britta Langner (Caritasverband Lippe), Jan Diekjobst (Geschäftsführer Detmolder Hof), Elisabeth Montag (Vorstand Caritasverband) und Michael Uhlich (Vorsitzender Rotary Club Detmold) verteilen die Speisen. - © Lorraine Brinkmann
Britta Langner (Caritasverband Lippe), Jan Diekjobst (Geschäftsführer Detmolder Hof), Elisabeth Montag (Vorstand Caritasverband) und Michael Uhlich (Vorsitzender Rotary Club Detmold) verteilen die Speisen. (© Lorraine Brinkmann)

Detmold. Weil der wöchentlich stattfindende soziale Mittagstisch des Caritasverbandes aufgrund des Coronavirus derzeit ausfällt, unterstützt der Rotary Club Detmold gemeinsam mit dem Detmolder Hof eine Aktion, um den Menschen eine Mahlzeit zukommen zu lassen, die besonders von der Schließung der Mittagstische, Tafeln und Warenkörbe betroffen sind.

„Damit möchten wir in dieser schwierigen Zeit Menschen auf einem anderen Wege versorgen und gleichzeitig die Gastronomie unterstützen", sagt Rotary-Präsident Michael Uhlich. Gekocht wird das Essen von Jan Diekjobst, Geschäftsführer des Detmolder Hofes, und seinem Team.

Einmal wöchentlich werden bei der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz – hier findet regulär der Mittagstisch statt – Gutscheine für die Essensausgabe verteilt. Außerdem werden zehn Leute, die das Haus nicht verlassen sollen oder können, vom Caritasverband rund um Britta Langner und Elisabeth Montag beliefert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!