Radfahrer wird bei Sturz in Lage lebensgefährlich verletzt

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolfoto: Pixabay
Fahrrad (© Symbolfoto: Pixabay)

Lage-Hörste. Ein 49-jähriger Radfahrer aus Leopoldshöhe ist am Mittwoch bei einem Sturz auf einem Waldweg lebensgefährlich verletzt worden. Glücklicherweise waren Passanten vor Ort, die sich nach Angaben der Polizei um den Mann kümmerten. Die Unfallursache ist derzeit unklar.

Ein Radler aus Detmold fand den Leopoldshöher gegen 15.30 Uhr sitzend an dem Schotterweg, der von der Stapelager Straße Richtung Oerlinghausen führt. Als er dessen Kopfverletzungen bemerkte, handelte er laut Polizei sofort und rief den Rettungsdienst.

Da er den Verletzten nicht von dem Waldweg wegbringen konnte, bat der Detmolder zwei Spaziergänger, ihn zu betreuen, während er den Rettungswagen von einer nahe gelegenen Gaststätte zum Unfallort führte. Der 49-Jährige wurde umgehend ins Klinikum gebracht. Sein Zustand ist weiterhin lebensbedrohlich, heißt es im Pressetext.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallverlauf geben können, informieren bitte das Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer (05222)98180.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!