Fürstin-Pauline-Stiftung: Von der Bewahranstalt zur Inobhutnahme

Jana Beckmann und Jost Wolf

  • 0
Fürstin Pauline (hier gespielt von LZ-Redakteurin Cordula Gröne) besucht auf ihrer Reise durch das heutige Detmold den Kindergarten Gutenbergstraße der Fürstin-Pauline-Stiftung. - © Jana Beckmann
Fürstin Pauline (hier gespielt von LZ-Redakteurin Cordula Gröne) besucht auf ihrer Reise durch das heutige Detmold den Kindergarten Gutenbergstraße der Fürstin-Pauline-Stiftung. (© Jana Beckmann)

Die Fürstin-Pauline-Stiftung engagiert sich seit 200 Jahren im Sinne ihrer Gründerin
in der Kinder-, Jugend- und Altenhilfe.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!