Alleinunfall: Detmolder Stoddartstraße kurzzeitig gesperrt

Tim Freitag und Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Ein Detmolder Paketzusteller war mit seinem Fiat Transporter im Kurvenbereich zwischen Donoper Teiche und Lopshorner Allee unterwegs, als er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. - © Freitag-TV
Ein Detmolder Paketzusteller war mit seinem Fiat Transporter im Kurvenbereich zwischen Donoper Teiche und Lopshorner Allee unterwegs, als er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. (© Freitag-TV)

Detmold-Hiddesen. Die Stoddartstraße ist am Donnerstagmittag etwa eine Stunde lang zwischen Donoperteich und Lopshorner Allee gesperrt gewesen. Der Grund: Wegen überhöhter Geschwindigkeit war ein Detmolder Paketzusteller mit seinem Transporter gegen 12.20 Uhr in einer Kurve gegen die Schutzplanke geprallt und quer zur Fahrtrichtung auf beiden Fahrspuren zum Stehen gekommen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Verletzt wurde der Fahrer nicht. Nach gut einer Stunde konnte die Straße gegen 14 Uhr wieder freigegeben werden. Der Schaden wird insgesamt auf 15.000 Euro geschätzt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!