Lions-Adventskalender wird ab sofort zum Verkauf angeboten

Jan-Christian Pinsch

  • 0
Ulrich Wilkens stellt die Locatiion zu Verfügung, in der Matthias Wendtland ( Pressebeauftragter), Bernd Conrad ( ehe. Geschäftsführer der Lebenshilfe) Klaus Eberlein und Afons Gunnemann die Kalender verpacken - © Johanna Thiel
Ulrich Wilkens stellt die Locatiion zu Verfügung, in der Matthias Wendtland ( Pressebeauftragter), Bernd Conrad ( ehe. Geschäftsführer der Lebenshilfe) Klaus Eberlein und Afons Gunnemann die Kalender verpacken (© Johanna Thiel)

Detmold. Das Detmolder Schloss erstrahlt feierlich in Rot und Gelb. Das weihnachtliche Motiv prangt dieses Jahr auf dem Lions-Adventskalender, den es ab Samstag, 6. November, wieder zu kaufen gibt.

Matthias Wendtland, Pressesprecher des Lions Clubs Detmold Residenz, spricht von einer Bereicherung, denn mit jedem Tag gibt es eine neue Chance auf einen Gewinn. Doch besonders die soziale Bereicherung spiele eine Rolle. Immerhin wird mit dem Verkauf der Kalender etwas Gutes getan. Der Betrag von fünf Euro wird für einen wohltätigen Zweck gespendet. Der Adventskalender ist eine Mischung aus Lotto und herkömmlichen Adventskalender; hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Zahl, mit der sich tolle Preise gewinnen lassen. In der Lippischen Landes-Zeitung oder auf der Internetseite der Lions werden die täglichen Gewinnernummern gezeigt.

Preise im Gesamtwert von 42.000 Euro werden an die Bürger verlost. Hauptpreis werden zwei E-Bikes sein. „Wir spenden das Geld, um wohltätige Organisationen, welche aufgrund von Corona eingestampft werden würden, zu unterstützen", sagt Wendtland. „Alle wohltätigen Organisationen haben zur Zeit Schwierigkeiten, an Spenden zu kommen", ergänzt Bernd Conrad, pensionierter Geschäftsführer der Lebenshilfe. Dieses Jahr sollen die Spenden unter anderem an Lipper für Lipper gehen, die bedürftigen Menschen helfen, sowie an die Organisation Good Hope Centre Tansania, die den Kindern dort Perspektive schenken.

Die Kalender gibt es ab heute an verschiedenen Verkaufsstellen in Lippe, unter anderem in der Bahnhofsapotheke, bei Brille Linse, im Gartencenter Brockmeyer in Detmold, bei Brink-Medien in Blomberg, in der Strate-Brauerei sowie bei der Lippischen Landes-Zeitung, Ohmstraße 7, in Detmold.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare