Frühlingskirmes: Wie Andreasmesse im April

Sven Koch

  • 0
Die Frühlingskirmes ist am Freitag in verschneiter Atmosphäre gestartet. - © Sven Koch
Die Frühlingskirmes ist am Freitag in verschneiter Atmosphäre gestartet. (© Sven Koch)

Detmold. Frühlingskirmes? Ja. Doch ein Bummel durch die Stadt hatte zum Auftakt eher etwas von Andreasmesse. Seit Freitagnachmittag drehen sich die Karussells vor dem Theater, Buden pflastern die Ameide und das Rosental.

Die Kirmes dauert bis Montag, 4. April. Außerdem findet in Detmold das Frühlingsfest am Samstag mit dem ersten Flohmarkt der Saison und dem verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr statt. Das ganze Wochenende gibt es laut Mitteilung der Werbegemeinschaft "Die Händler" viel zu erleben in der Residenzstadt.

Parkplätze gebührenfrei

Zum verkaufsoffenen Sonntag präsentieren sich zahlreiche Sportvereine in der gesamten Innenstadt Gartenliebhaber können sich in der grünen Oase vor der Rosental Galerie über ihren Traumgarten informieren. In der Krummen Straße dreht sich alles rund ums Fahrrad. Dort werden die Planungen der Stadt Detmold zum Radverkehr präsentiert und der ADFC Lippe informiert über schöne Fahrradtouren durchs Lipperland

Sonntag sind die Busse kostenfrei sowie alle öffentlichen Parkplätze und die Parkhäuser gebührenfrei.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare