Britensiedlung: Pläne für autofreies Quartier werden konkret

Lorraine Brinkmann

  • 2
Evelin Chabrowski (Projektleiterin, von links), Dr. Miriam Mikus (Kämmerin und Erste Beigeordnete), Detlef Wehrmann (Mobilitätsmanager) und Martin Kölczer (Fachbereichsleiter Stadtentwicklung) schauen sich die Pläne für das autofreie Quartier an. - © Lorraine Brinkmann
Evelin Chabrowski (Projektleiterin, von links), Dr. Miriam Mikus (Kämmerin und Erste Beigeordnete), Detlef Wehrmann (Mobilitätsmanager) und Martin Kölczer (Fachbereichsleiter Stadtentwicklung) schauen sich die Pläne für das autofreie Quartier an. (© Lorraine Brinkmann)

Die Stadt plant in einem Teil der Britensiedlung ein Wohngebiet ohne Kfz-Verkehr. Dafür sollen Straßen zurückgebaut und zu Spiel- und Begegnungsflächen umgestaltet werden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.