Sekundenschlaf: Detmolder fährt gegen Straßenlaterne

veröffentlicht

  • 0
Den Mann erwartet ein Strafverfahren. - © dpa
Den Mann erwartet ein Strafverfahren. (© dpa)

Detmold. Ein 21-jähriger Mann aus Detmold ist am frühen Samstagmorgen gegen 2.20 Uhr auf der Blomberger Straße mit seinem Wagen zunächst vor eine Laterne gefahren und hat sich dann überschlagen. Die Ursache für diesen Unfall liegt vermutlich darin, dass der junge Mann während der Fahrt eingeschlafen ist. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Wagen und der Laterne entstand Sachschaden. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare