Tanzen für ukrainische Flüchtlinge

Wolf-Stephan Scherzer

  • 0
Zeigen Engagement: Sabrina Luckner, Natascha Reith, Sylvia Riemann und Vera Voronjuk (von links); es fehlt Kursleiterin Diana Eitrich. - © Leonie Brüggemann
Zeigen Engagement: Sabrina Luckner, Natascha Reith, Sylvia Riemann und Vera Voronjuk (von links); es fehlt Kursleiterin Diana Eitrich. (© Leonie Brüggemann)

Detmold. In der Christian-Morgenstern-Schule in Detmold ist für ukrainische Jugendliche Geld gesammelt worden. Drei Stunden lang wurde Zumba getanzt und Piloxing kostenfrei angeboten. Vier Kursleiterinnen vom SportBildungswerk Lippe haben die Initiative ergriffen und einen sportlichen Spendentag auf die Beine gestellt. Mehr als 50 Sportlerinnen und Sportler waren bei dem Aktionstag aktiv. "Der Spendenaktionstag war ein voller Erfolg", schreibt Leonie Brüggemann, Sportfachkraft vom SBW Lippe, in einer Pressemitteilung. Die Spenden kommen unter anderem jungen Mädchen zugute, die in einem Kinderheim aufgewachsen sind und keine Chance haben, im normalen Leben Fuß zu fassen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare