Der Sportplatz in Heidenoldendorf soll einen neuen Belag bekommen

Raphael Bartling

  • 0
Die ausgebesserten Stellen sind deutlich zu erkennen. Der Kunstrasenplatz am Niedernfeldweg gleicht mittlerweile einem Flickenteppich. Sportler und Verantwortliche sehnen sich nach einem neuen Geläuf. - © Raphael Bartling
Die ausgebesserten Stellen sind deutlich zu erkennen. Der Kunstrasenplatz am Niedernfeldweg gleicht mittlerweile einem Flickenteppich. Sportler und Verantwortliche sehnen sich nach einem neuen Geläuf. (© Raphael Bartling)

Offene Nähte, Unebenheiten und verschiedenfarbige Flächen: Der 2007 verlegte Kunstrasenplatz am Niedernfeldweg hat seine Nutzungsdauer überschritten. Ein neues Geläuf aus nachhaltigeren Materialien soll her - für über 300.000 Euro.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.