Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall: Audi prallt in Detmold in den Gegenverkehr

Cordula Gröne

  • 0
Unfall auf der Bielefelder Straße. - © Cordula Gröne
Unfall auf der Bielefelder Straße. (© Cordula Gröne)

Detmold-Pivitsheide. Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden hat sich am frühen Donnerstagnachmittag auf der Bielefelder Straße ereignet. Die Straße musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Nach Angaben der Kreispolizei war gegen 14.30 Uhr ein 64-jähriger Autofahrer aus Gütersloh aus Detmold kommend in Richtung Augustdorf gefahren. Etwa in Höhe der dortigen Tankstelle geriet er von seiner Fahrbahn ab und fuhr in den Gegenverkehr.

Dort stieß er mit einer VW-Limousine einer 59-jährigen Frau aus Bad Salzuflen zusammen, die in Richtung Innenstadt unterwegs war. Fahrerin und Fahrer wurden leicht verletzt und zur Behandlung mit Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Da der Gütersloher angab, in Sekundenschlaf gefallen zu sein, wurde sein Führerschein sichergestellt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden liegt bei geschätzt 17000 Euro.

Zur Unfallaufnahme und für die Abschleppmaßnahmen wurde die Fahrbahn bis etwa 15.45 Uhr gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare