Friseurin greift zu Besen und schlägt Dieb in die Flucht

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. In einer spektakulären Aktion hat eine Friseurin einen Dieb aus einem Salon an der Paulinenstraße vertrieben. Die Polizei bittet nun bei der Suche des Täters um Hinweise. 

Am Mittwoch gegen 12.05 Uhr betrat der Täter den Salon und begab sich direkt zum Tresen, auf dem die Kasse steht. Zu dem Zeitpunkt befand sich die 43-jährige Friseurin im Nebenraum, keine anderen Leute waren im Geschäft. Während der Dieb sich an der Kasse zu schaffen machte, erkannte die Frau den versuchten Diebstahl und stellte den Mann zur Rede. 

Der Täter schubste die 43-Jährige weg und versuchte abermals die Kasse zu öffnen. Daraufhin nahm die Friseurin einen Besen zur Hand und schlug den Dieb damit in die Flucht. Ohne Beute flüchtete der Täter in die Sedanstraße. 

Der Mann ist laut Polizeibericht etwa 30 Jahre alt, von schlanker Statur und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Bekleidet war er mit einer kamelfarbenen Mütze und einem gelben Oberteil. Eine Jacke trug er unter seinem Arm. 

Hinweise zu dem Diebstahl oder auf die Identität des Mannes nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231-6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare