Instrumente in der Musikschule ausprobieren

veröffentlicht

  • 0
Foto: Schulleiterin Susanne Greschok mit einer Auswahl an Instrumenten oder Instrumente. Foto: - © Johannes Brahms Musikschule
Foto: Schulleiterin Susanne Greschok mit einer Auswahl an Instrumenten oder Instrumente. Foto: (© Johannes Brahms Musikschule)

Detmold. Die Johannes-Brahms-Musikschule lädt für Samstag, 5. Februar, zum coronakonformen Ausprobieren verschiedener Instrumente ein. Jeweils drei Instrumente sind unter einem Thema in einer Tour zusammengefasst.

„Sie können zwischen sechs Instrumententouren wählen, um das richtige Instrument für sich selbst oder Ihre Kinder zu entdecken“, teilt die Musikschule mit. In der Tour 1 „Bandleader“ werden Keyboard, Akkordeon, Schlagzeug, E-Gitarre vorgestellt, in der Tour 2 „Fortepiano“ dann Klavier, Geige, Blockflöte. Die Tour 3 „Holz und Blech 1“ umfasst Saxophon, Oboe, Trompete; die Tour 4 „Gezupft und gestrichen“ Harfe, Gitarre, Cello. In Tour 5 „Die Tiefen“ geht es um Kontrabass, E-Bass, Fagott, Horn und in Tour 6 „Holz und Blech 2“ schließlich um Querflöte, Klarinette, Posaune.

Eine Tour dauert zirka 45 Minuten. Es sind maximal zwei Touren buchbar. Der oder die Interessierte kann von einer Person begleitet werden. Für Personen ab 18 Jahren gilt die 2G-Regelung. Eine Anmeldung (auch online möglich) ist unbedingt erforderlich. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 30. Januar, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Informationen und Anmeldungen: www.Johannes-Brahms-Musikschule.de, Tel.: (05231) 926900, oder an johannes-brahms-musikschule@detmold.de per Mail.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare