Polizeibeamter stellt Einbrecher in seiner Freizeit

Anja Imig

  • 0
Die Polizei berichtet von einer Festnahme. - © Janet König
Die Polizei berichtet von einer Festnahme. (© Janet König)

Detmold. Obwohl er nicht im Dienst war, hat ein Polizist am Donnerstagabend einen Einbrecher gestellt und festgenommen. Laut Bericht der polizeilichen Pressestelle befand der Beamter der Wache Detmold gegen 22 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Richthofenstraße. Dort vernahm er ein "Klirren".

"Als er dem Geräusch nachging, fand er die eingeschlagene Glasscheibe einer Eingangstür eines Hauses vor, das zurzeit renoviert wird. Im Inneren des Gebäudes erkannte er eine Person, die er unmittelbar festnahm. Es handelte sich um einen 31-jährigen Mann aus Bad Salzuflen, der offenbar in das Gebäude eingedrungen war", schildert die Polizei.

Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass der Mann vermutlich auch für einen Ladendiebstahl am gleichen Nachmittag in dem nahgelegenen Einkaufsmarkt verantwortlich ist. Da der 31-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkoholika stand, musste er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Er wird sich demnächst für seine Taten verantworten müssen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare