Archäologen entdecken historische Siedlung in Hillentrup

Kirsten Fuhrmann

  • 0
Der Vergangenheit auf der Spur: Die Forscher untersuchen den Piepenkopf. Das Bild zeigt Dokumentations- und Freilegungsarbeiten an einer zwei Meter starken Trockenmauer auf der Innenseite der Befestigung. - © Lippisches Landesmuseum/Johannes Müller-Kissing
Der Vergangenheit auf der Spur: Die Forscher untersuchen den Piepenkopf. Das Bild zeigt Dokumentations- und Freilegungsarbeiten an einer zwei Meter starken Trockenmauer auf der Innenseite der Befestigung. (© Lippisches Landesmuseum/Johannes Müller-Kissing)

In der Eisenzeit lebten Menschen auf dem Berg in Hillentrup. Wie und warum, wollen Wissenschaftler aus Cardiff und dem Lippischen Landesmuseum herausfinden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!