Coworking kämpft in Dörentrup und Kalletal mit Anlaufschwierigkeiten

Kirsten Fuhrmann

  • 0
Betreiber Dennis Hippler (rechts) mit Mavin Kühltau, der sich um den Social-Media-Auftritt des Begaparks kümmert. Nach Start-up-Manier kann in den Pausen gekickert werden. - © Kirsten Fuhrmann
Betreiber Dennis Hippler (rechts) mit Mavin Kühltau, der sich um den Social-Media-Auftritt des Begaparks kümmert. Nach Start-up-Manier kann in den Pausen gekickert werden. (© Kirsten Fuhrmann)

Das moderne Konzept aus den Großstädten soll sich auch im ländlichen Raum etablieren. In Dörentrup und Kalletal gibt es bereits zwei Anbieter.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.