Klönzeit in der Museumseisenbahn

Karin Laqua

  • 0
Die historische Museumseisenbahn mit der Elektrolok E 22 auf Fahrt. Am Pfingstsonntag rollt der Köln-Express. - © Michael Rehfeld
Die historische Museumseisenbahn mit der Elektrolok E 22 auf Fahrt. Am Pfingstsonntag rollt der Köln-Express. (© Michael Rehfeld)

Nordlippe. Der Klön-Express der Landeseisenbahn mit Kulturprogramm vom Kulturstellwerk Nordlippe geht am Pfingstsonntag, 5. Juni, auf Tour. Erstmals mit auf die Schiene geht laut Mitteilung des Kulturstellwerks der Lippische Heimatbund.

Die Fahrten starten jeweils um 10.30 und 13 Uhr am Bahnhof in Bösingfeld und dauern je nach Fortschritt von derzeit laufenden Streckenarbeiten zwischen 70 bis 100 Minuten. Während der Zugfahrt liest laut Mitteilung Hannelore Budde Dönekens auf Lippisch Platt, und Lippisch-Platt-Lieder werden den Zug durchziehen. Am Bahnhof Alverdissen gibt es einen halbstündigen Halt, und die Mitglieder Hannelore und Wolfgang Budde, sowie Tanja und Robin Münch von der Fachstelle Mundart und Brauchtum im Lippischen Heimatbund tragen Sketche und danach Lieder vor - Mitsingen erlaubt.

Gedecke im Voraus buchen

Leider werde es das geplante Pickert-Gedeck nicht geben, heißt es weiter. Stattdessen könne für die erste Fahrt ein Frühstücksgedeck und für die zweite Fahrt ein Kaffeegedeck gebucht werden. Zudem wird die Theke des Zuges bewirtschaftet sein, sodass während der Fahrt weitere Getränke gekauft werden können.

Die Gedecke kosten 8 Euro. Informationen zu den Fahrpreisen sind auf www.landeseisenbahn-lippe.de zu finden. Die Buchung ist aber nun nur noch per E-Mail an Martha Johannsmeier (m.johannsmeier kulturstellwerk-nordlippe.de) möglich.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare