Dörentrup macht Tempo gegen den Starkregen

Lorraine Brinkmann

  • 0
Überflutungsgefahr: Dieses Schild stand im März 2019 an der Straße Krubberg zwischen Hillentrup und Lüdenhausen. - © Archivfoto: Jens Rademacher
Überflutungsgefahr: Dieses Schild stand im März 2019 an der Straße Krubberg zwischen Hillentrup und Lüdenhausen. (© Archivfoto: Jens Rademacher)

Die Gemeinde wartet nicht auf Fördermittel. Stattdessen zahlt sie eine Risikoanalyse und ein Handlungskonzept selbst.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.