Radweg-Initiative biegt auf die Zielgerade ein

Jens Rademacher

  • 0
So sieht die Linienführung des Bürgerradwegs zwischen Ullenhausen und Bösingfeld aus. - © Grafik: Möller
So sieht die Linienführung des Bürgerradwegs zwischen Ullenhausen und Bösingfeld aus. (© Grafik: Möller)

Extertal. Wenn der Landesbetrieb Straßenbau im Juni mit der Sanierung der Extertalstraße beginnt, will auch die "Projektgruppe Bürgerradweg" loslegen. Die Planungen sind abgeschlossen, der Verlauf des Radwegs abseits der Straße steht fest, wie Hartmut Türck, Ulrich Meierhans und Fred Piechnik von der Projektgruppe berichten.

Viele Gespräche mit Behörden seien vorausgegangen. Mit Fertigstellung der Straße soll möglichst auch der Radweg zwischen Ullenhausen und Bösingfeld eröffnet werden, der weitgehend der Linienführung der Extertalstraße und der Bahnlinie folgt. Verhandlungen mit acht Grundstückseigentümern sind demnach abgeschlossen. Sie stellen Flächen zur Verfügung. Der Weg soll eine wassergebundene Decke bekommen.

Bevor es losgeht, wollen die Aktiven aber Spenden sammeln. 35.000 Euro müssten zusammenkommen, berichtete Türck.

Mehr in Ihrer LZ.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!