15 Buswartehäuschen werden in Extertal erneuert

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Glas-Stahl-Konstruktionen, wie hier in Schötmar, sollen die alten Häuschen ersetzen. - © Archivfoto: Bernhard Preuss
Glas-Stahl-Konstruktionen, wie hier in Schötmar, sollen die alten Häuschen ersetzen. (© Archivfoto: Bernhard Preuss)

Extertal. Insgesamt 15 Buswartehäuschen sollen in Extertal erneuert werden. Dafür gebe es ein Sonderförderprogramm, wie Sven Herzog, Fachgebietsleiter Straßen, Verkehr, Bauleitplanung, den Mitgliedern des Aussschusses für Bauen, Planen und Gemeindeentwicklung erklärte. Die Förderquote liege bei 90 Prozent, sprich bei einer Gesamtinvestitionssumme von rund 190.000 Euro betrage der Zuschuss rund 170.000 Euro, so Herzog.

In Extertal gebe es 68 solcher Buswartehäuschen, die meisten aus Holz, und die modern mit der Zeit weg. Die Verwaltung wolle erst einmal 15 dieser Unterstände durch neue Glas-Stahl-Konstruktionen ersetzen, verteilt über das gesamte Gemeindegebiet. Nun soll die Ausschreibung gestartet werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!