Polizei warnt vor Giftködern in Schönhagen

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay.com
Polizei warnt vor Giftködern (© Symbolbild: Pixabay.com)

Extertal-Schönhagen. Vermutlich durch einen Leberwurstköder ist ein Schäferhund am frühen Freitagmorgen, 31. Juli, in der Zollstraße in Schönhagen vergiftet worden. Ein Tierarzt stellte Vergiftungssymptome fest, die auf Rattengift hinweisen, schreibt die Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden am Wegesrand Leberwurstköder im Gras platziert. Hundebesitzerinnen und -besitzer werden um Vorsicht beim Spazierengehen gebeten. Zeugenhinweise zu diesem Vorfall nimmt das Kriminalkommissariat 5 in Bad Salzuflen unter der Tel. 05222-98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!