Marion Weber will in Horn kreative Ideen umsetzen

Neubürgerin bringt Fest mit

Cordula Gröne

  • 0
Ist gern kreativ: die Neu-Hornerin Marion Weber, die Horn die erste Kinder-Weihnachtswelt beschert hat. - © Cordula Gröne
Ist gern kreativ: die Neu-Hornerin Marion Weber, die Horn die erste Kinder-Weihnachtswelt beschert hat. (© Cordula Gröne)

Horn-Bad Meinberg. Glücklich, wer das von sich behaupten kann: "Ich tue das, was ich am besten kann und am liebsten tue." Zu den Glücklichen gehört Marion Weber, und sie hat in der Stadt schon einiges bewegt. Die 52-Jährige wohnt seit Juli 2013 in Horn. Verschlagen hat es sie von Ellwangen im Schwäbischen nach Lippe. Zusammen mit einem Paar hatten sie ein Haus nicht allzu weit von Bielefeld gesucht und waren an der Bahnhofstraße fündig geworden. "Das war's einfach."

Inzwischen lebt Marion Weber allein hier - und fühlt sich pudelwohl. Sie wollte raus aus dem Schwabenland, zumal ihre fünf Kinder aus dem Haus sind. Freunde und Familie kommen regelmäßig zu Besuch. Seit acht Jahren gibt es nun ihre Firma „Team Einfallsreich“. Beruflich ist sie ständig unterwegs: zu Firmen, Stadtfesten, Hochzeiten und Einkaufscentern, vom Süden bis in den äußerten Norden. Die gebürtige Oberurselerin sorgt für die Kinderbespaßung, sei es mit Luftballonmodellage, Kinderschminken, Bastelangeboten, Kaperletheater und großen Puppen (Living Puppets).

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!