Schmedissen feiert 1000-jähriges Bestehen

André Gallisch

  • 0
Nach einem Brand 1911: Die Schmedisser Bevölkerung trifft sich zum Wiederaufbau auf dem Hof Kuhlmeier. - © Privat
Nach einem Brand 1911: Die Schmedisser Bevölkerung trifft sich zum Wiederaufbau auf dem Hof Kuhlmeier. (© Privat)
In Feierstimmung: Mit einem Schnäpschen zu "1000 Jahre Schmedissen" erinnern Ursula Dickewied-Welling (rechts) sowie (von links) Frederik Reimer, Fabio Dresen, Jens Dubbert, Henrik Dickewied, Marion Schmidt, Matthias Drewes, Sabine Schwertner, Klaus Schwertner, Elke Drewes und Friedrich Drwes an die bevorstehende Jubiläumsfeier. - © Privat
In Feierstimmung: Mit einem Schnäpschen zu "1000 Jahre Schmedissen" erinnern Ursula Dickewied-Welling (rechts) sowie (von links) Frederik Reimer, Fabio Dresen, Jens Dubbert, Henrik Dickewied, Marion Schmidt, Matthias Drewes, Sabine Schwertner, Klaus Schwertner, Elke Drewes und Friedrich Drwes an die bevorstehende Jubiläumsfeier. (© Privat)

Horn-Bad Meinberg/Schmedissen. Die rund 70 Bewohner des Horn-Bad Meinberger Ortsteils Schmedissen fiebern dem Samstag entgegen. Dann wird das 1000-jährige Bestehen des Dorfes gefeiert.

Seit Ende Mai laufen die Vorbereitungen mit wöchentlichen Treffen auf Hochtouren. Dazu gehörte auch Quellenforschung.

Am Samstagnachmittag wird ein Gedenkstein enthüllt. Dann ist auch eine Ausstellung mit vielen Fotos zu sehen.

Eine hochprozentige Idee steuerte Ursula Dickewied-Welling bei. Sie fotografierte die Werrebrücke inmitten Schmedissens und ließ von einem befreundeten Spirituosen-Hersteller kleine Fläschchen mit diesem Bild etikettieren.

Mehr in Ihrer LZ.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!