Feuerwehreinsatz in Holzhausen: Dachstuhl bei Schweißarbeiten in Brand gesetzt

veröffentlicht

  • 0
- © Feuerwehr Horn-Bad Meinberg
Dachstuhlbrand in Holzhausen-Externsteine (© Feuerwehr Horn-Bad Meinberg)

Horn-Bad Meinberg/Holzhausen-Externsteine. In der Langen Straße ist am frühen Mittwochnachmittag, gegen 13.15 Uhr, bei Schweißarbeiten ein Dachstuhl in Brand gesetzt worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr.

Einsatzkräfte der Bad Meinberger Feuerwehr und des Löschzuges Detmold konnten das Feuer auf einen Teilbereich des Daches begrenzen, sodass der Schaden des sich im Umbau befindlichen Wohn- und Geschäftshauses in Grenzen gehalten werden konnte. Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.

Unter Atemschutz wurde der Brand von außen über eine Drehleiter und von innen durch das Treppenhaus bekämpft. Um an alle Glutnester in der Dachdämmung heranzukommen, musste das Dach mit Motorsägen weiter geöffnet werden, heißt es in der Mitteilung weiter. Mit der Wärmebildkamera wurde die Brandstelle längere Zeit kontrolliert, da die große Gefahr bestanden hat, dass sich das Feuer unbemerkt in der Dämmung weiterentwickelt.

Die meisten der alarmierten Einsatzkräfte konnten nach zwei Stunden in ihre Einsatzorte zurückkehren, eine Brandwache blieb an der Einsatzstelle zurück.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!