Neue Bäume als Ersatz

Cordula Gröne

  • 0
Holz. - © Symbolbild: Pixabay
Holz. (© Symbolbild: Pixabay)

Horn-Bad Meinberg. Für die Innenbereichssatzung Milchweg hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaften grünes Licht gegeben und einen Satzungsbeschluss gefasst. Grund für die Aufstellung der Satzung im Ortsteil Belle ist ein Antrag eines dort ansässigen Holzverarbeitungsbetriebes. Dieser kann seinen Betrieb vor Ort aufgrund baulicher Gegebenheiten nicht mehr langfristig nutzen und möchte deshalb am Milchweg eine neue Betriebshalle errichten.

Planerin Christiane Paulmann vom ILB Rinteln trug im Ausschuss für Stadtentwicklung und Liegenschaft einige Stellungnahmen aus der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung vor. Das Kompensationskonzept wurde überarbeitet. Nach Süden hin soll am Milchweg eine Hecke, nach Westen eine Baumreihe angelegt werden als Ersatz für die bauliche Nutzung. Im Süden sollen zudem acht Bäume gepflanzt werden, und eine ökologische Aufwertung ist geplant. An der Reelkirchener Straße werden des Weiteren 27 Bäume gepflanzt. Abschießend entscheidet der Rat über die neue Innenbereichssatzung am 7. April.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare