Geld für die Freilichtbühne

LWL gibt 15.000 Euro

veröffentlicht

Horn-Bad Meinberg/Bellenberg (mab). Mit 100.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr zwölf westfälische Freilichtbühnen. Die Freizeiteinrichtung in Bellenberg erhält davon 15.000 Euro.

Ursula Tölle, Vorsitzende der Freilichtbühne Bellenberg, erfuhr die gute Nachricht durch einen Anruf der LZ. Ihr Kommentar: "Das hilft uns schon sehr. Schließlich muss für unsere neue Teilüberdachung, die wir im vergangenen Jahr endlich realisieren konnten, noch ein Restposten finanziert werden."

Den entsprechenden Beschluss zur Unterstützung von Freilichtbühnen hat der LWL-Kulturausschuss am Mittwoch in Brilon (Hochsauerlandkreis) gefasst. "Damit zeigen wir uns weiterhin als verlässlicher Partner der Bühnen mit Amateurtheaterspielbetrieb und fördern so auch das ehrenamtliche Engagement der Spielvereine", betonte LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale.

Ursula Tölle: "Als wir die Teilüberdachung geplant haben, haben wir den Landschaftsverband ebenfalls um Unterstützung gebeten. Dort hieß es dann, dass man uns nicht mit einem Rutsch sehr viel Geld geben könne. Stattdessen werde es auf mehrere Jahre aufgeteilt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir erneut in den Genuss der Förderung kommen." Die Teilüberdachung sei dringend erforderlich für eine Freilichtbühne, so Ursula Tölle weiter. "Die Leute sind nicht mehr bereit, sich ohne Schutz ins Freie zu setzen."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.