Glätteunfall: Autofahrer kommt in Veldrom von Fahrbahn ab

veröffentlicht

  • 0
Schnee und Glätte verursachen Unfall in Horn-Bad Meinberg. - © Pixabay
Schnee und Glätte verursachen Unfall in Horn-Bad Meinberg. (© Pixabay)

Horn-Bad Meinberg/Veldrom. Wegen Straßenglätte ist es am Montagmorgen in Veldrom zu einem Unfall gekommen. Weil sein Auto durch Schnee und Eis auf der Fahrbahn ins Rutschen geriet, erlitt ein Bad Meinberger auf der Bauernkampstraße einen Unfall.

Laut der Polizei war der 62-Jährige gegen 5.30 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Horn-Bad Meinberg unterwegs. Als er seinen Wagen in einer Linkskurve abbremste, rutschte dieser weg, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Hauswand eines Feuerwehrgerätehauses. Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Das Auto hatte keine passende Bereifung

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass das Fahrzeug nicht über eine passende Bereifung verfügte: Es war noch mit Sommerreifen ausgestattet.

Die Polizei rät dringend: "In der kalten Jahreszeit sollten Autofahrer nur mit Winter- oder Ganzjahresreifen fahren, die Geschwindigkeit entsprechend anpassen, keine ruckartigen Lenkbewegungen machen und genügend Abstand zum vorderen Fahrzeug halten. Auf freier Strecke ist gelegentlich eine kurze Bremsprobe zu empfehlen, um ein Gefühl für die Situation auf der Straße und den Bremsweg auf glatter Fahrbahn zu bekommen."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare