Fuchs verursacht schweren Unfall in Kalletal

Katrin Kantelberg

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Polizeimitteilung (© Symbolbild: Pixabay)

Kalletal-Elfenborn. Ein Fuchs hat am Samstagmorgen einen schweren Unfall in Elfenborn verursacht. Laut Polizeibericht war ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Kalletal gegen 1 Uhr auf der B 238 Richtung Lemgo unterwegs, als ihm plötzlich das Tier vor das Auto lief.

Er versuchte auszuweichen, verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Ford, überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen und schleuderte im Anschluss in das angrenzende Waldstück.

Dabei bohrte sich ein Ast in das Auto, so dass die Feuerwehr den Focus erst nach Sägearbeiten bergen konnte. Der Fahrer wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Der Fuchs flüchtete und blieb vermutlich unverletzt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!