Lkw kippt in Heidebeck auf die Seite und versperrt die Straße

Jens Rademacher

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Kalletal
- © Jens Rademacher
Unfall am Schlosskrug (© Jens Rademacher)

Kalletal-Heidelbeck. Der Wirt des Schlosskrugs glaubte zuerst, es sei ihm jemand ins Haus gefahren. Als Wolfgang Korf auf die Straße schaute, sah er das Malheur: Ein Lkw ist am Freitagvormittag von der Heidelbecker Straße abgekommen und vor der Gaststätte auf der Seite in der Osterkalle liegengeblieben. Das Flüsschen verläuft direkt neben der erst kürzlich sanierten Ortsdurchfahrt.

Korf alarmierte die Rettungskräfte, die mit einem Großaufgebot anrückten. Der 40-jährige Fahrer einer Firma aus Bad Pyrmont blieb nach Polizeiangaben bei dem Unfall unverletzt. Er war mit seinem Gespann aus Zugmaschine und Anhänger gegen 10.40 Uhr in Richtung Asendorf unterwegs, um Baumstämme aus Kalletal abzutransportieren. Aus ungeklärter Ursache geriet er mit seinem unbeladenen Lkw auf die Gegenfahrbahn, fuhr über die Bankette und landete im Graben, in dem die Osterkalle fließt.

Fotostrecke: Unfall in Heidelbeck


Die Feuerwehr war nach Angaben von Einsatzleiter Arnd Plettemeier mit den Löschgruppen Lüdenhausen und dem Löschzug Hohenhausen vor Ort. Es liefen geringe Mengen Hydrauliköl aus, so dass die Einsatzkräfte Ölsperren in der Osterkalle einrichteten. Für die Bergung wurde ein Autokran angefordert. Konnte der Verkehr anfangs noch passieren, wurde die Landesstraße 961 für die Bergung bis 17 Uhr gesperrt.

Die sanierte Heidelbecker Ortsdurchfahrt war erst wenige Tage zuvor für den Verkehr freigegeben worden, seit auch die neue Brücke in Heidelbeck befahrbar ist. Eine Bürgerinitiative hatte unter anderem neuen Bankette bemängelt, wie Wolfgang Korf, Mitglied der Initiative, sagte. „Das Problem haben wir vorausgesagt." Die Bankette seien nicht unterfüttert. Die Initiative habe darauf hingewiesen, dass ein Lkw wegsacken würde, wenn er auf die Seitenstreifen gerät. „Der hat keine Chance", sagte Korf. An anderer Stelle in Heidelbeck seien die Bankette bereits „zerbröselt", dort seien Warnbaken aufgestellt, sagte Korf.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!