Dünger verursacht im Nordlipper Trinkwasser nur wenige Probleme

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Schweres Gerät: Ein Landwirt spritzt Gülle auf sein Feld. - © Archivfoto: Patrick Pleul/dpa
Schweres Gerät: Ein Landwirt spritzt Gülle auf sein Feld. (© Archivfoto: Patrick Pleul/dpa)

An den Entnahmestellen in Nordlippe ist Nitrat nachweisbar, in zwei Brunnen sind die Grenzwerte überschritten. Kommunen und Landwirte arbeiten zusammen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!