Kreis Lippe/Oberkirchen
Spekulationen um weiteres Tötungsdelikt: "Elchin A. ist kein wahlloser Serienmörder"
| von Janet König

Blick auf die Rückseite eines Hauses mit einem Absperrband der Polizei davor. Eine 75-jährige Frau ist am Montag in ihrem Schreibwarengeschäft in Obernkirchen tot aufgefunden worden. Derzeit gehe man von einem Tötungsdelikt aus, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Bückeburg mit. - © (c) TNN
Blick auf die Rückseite eines Hauses mit einem Absperrband der Polizei davor. Eine 75-jährige Frau ist am Montag in ihrem Schreibwarengeschäft in Obernkirchen tot aufgefunden worden. Derzeit gehe man von einem Tötungsdelikt aus, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Bückeburg mit. (© (c) TNN)

Gerade einmal 17 Kilometer und damit 3,5 Stunden Fußmarsch vom Tatort in Stemmen ist es nun zu einem weiteren Tötungsdelikt gekommen. Die Spekulationen laufen heiß, ob der mutmaßliche Axtmörder Elchin A. etwas damit zu tun haben könnte.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare