Eine exklusive Wanderführung für das 100. Mitglied

99 Menschen engagieren sich derzeit im Verkehrsverein Dörentrup - Veränderungen im Vorstand

veröffentlicht

Von Reinhold Sölter

25 000 Übernachtungen und 6500 Gästeankünfte gab es 2009 in Dörentrup. Damit hat die Urlauberzahl wieder das Niveau der Vorjahre erreicht.

Dörentrup. Dies und vieles mehr verkündete Vorsitzender Bernd Mühlenmeier am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung des Verkehrsvereins Dörentrup in der Schwelentruper Stallscheune. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde im Laufe des Abends Siegfried Kruse geehrt. Einige Veränderungen brachten die Vorstandswahlen. Während Bernd Mühlenmeier, Schriftführer Alfred Gerken und Kassenwartin Gabriele Wiemann einstimmig wiedergewählt wurden, stellten die stellvertretenden Vorsitzenden Hartmut Pieper und Uwe Wöhler ihre Posten zur Verfügung. Dafür wurden einstimmig Marlene Falk aus Wendlinghausen und Stefan Büker aus Farmbeck gewählt. Beisitzer sind Ulla Jungblut, Dietrich Herbrechtsmeier, Elfriede Wehfer, Uwe Wöhler und Anne Winter.

Positiv fiel der Rückblick aus. Der Verkehrsverein hatte 2009 sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt und vielen Gästen gefeiert. Beim ersten verwirklichten Plan des nordlippischen Leader-Projektes, einer Wildbeobachtungsstation, war er beteiligt, außerdem hatte er Schwelentrup beim Erringen der Silbermedaille im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf Landesebene unterstützt und die Tourismusregion Teutoburger Wald auf der "Grünen Woche" in Berlin vertreten.

Bewährte Veranstaltungen wie die Parkbeleuchtung in Schwelentrup, das Apfelfest im Restaurant von Familie Alisch in Vogtskamp oder das Mitwirken beim Musikprogramm von "Dörentrup Live" in der Stallscheune waren auch 2009 wieder ein Erfolg. Die Premieren der "Holztage" auf dem Forellenhof und des "Tags der offenen Gärten" auf acht Dörentruper Privatgrundstücken waren gleichfalls ein Zuschauermagnet und werden dieses Jahr wiederholt. Außerdem wurden im vergangenen Jahr die Bäume im Kurpark nach Baumarten beschildert sowie Lehr- und Schautafeln auf dem Waldlehrpfad Sternberg installiert.

Ein neuer Wanderflyer soll dieses Jahr aufgelegt werden. Außerdem ist die Beteiligung bei der "1. Dörentruper Gewerbeschau" im August in der Industriestraße fest eingeplant. 99 Mitglieder hat der Verkehrsverein Dörentrup derzeit. Dem 100. verspricht der Vorsitzende Bernd Mühlenmeier übrigens eine exklusiv von ihm selbst geführte Wanderung um Alt Sternberg zum Kennenlernen der Schönheiten und Weitblicke im Begatal.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.