Älterer Unfallfahrer spricht nach Fahrerflucht von "Lappalie"

veröffentlicht

  • 0
Der Mann war beim Ausparken offenbar überfordert. - © Symbolfoto: Pixabay
Der Mann war beim Ausparken offenbar überfordert. (© Symbolfoto: Pixabay)

Kalletal. Ein älterer Mann hat auf dem Parkplatz des EDEKA in Hohenhausen am Samstag gegen 13 Uhr beim Ausparken mit seinem Ford Fiesta einen neben seinem Auto abgestellten Seat beschädigt. Der Fahrer schien laut Polizeiangaben offenbar mit der Situation überfordert und fuhr mehrfach gegen den anderen Wagen, bis er die Parklücke verließ. Er wurde von Zeugen auf den Unfall angesprochen, reagierte aber nicht darauf, sondern entfernte sich, ohne Verantwortung zu übernehmen, von der Unfallstelle.

Durch die angeforderten Polizisten aus Lemgo konnte der Unfallverursacher an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Dort gab der Unfallfahrer gegenüber den Beamten an, dass es sich bei dem Vergehen aus seiner Sicht um eine „Lappalie" gehandelt und er keine weiteren Maßnahmen für nötig befunden habe. Der an dem Seat entstandene Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Unfallflüchtigen wurde eingeleitet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare