April, April - Die LZ löst ihre Scherze auf

veröffentlicht

  • 1
- © Aprilscherz LZ
Aprilscherz LZ (© Aprilscherz LZ)

Kreis Lippe. Zum 1. April haben sich auch die Lokalredaktionen der Lippischen Landes-Zeitung einen Scherz erlaubt und ihre Leser "in den April geschickt". Wir lösen auf, welchen Artikeln Sie aus der Ausgabe vom 1. April nicht trauen sollten.

- © Aprilscherz LZ
Lustschloss bleibt Luftschloss (© Aprilscherz LZ)

Detmold: Lustschloss bleibt Luftschloss
Das Lustschloss, das gemäß unseres Artikels an der Inselwiese nahe der Oberen Mühle gebaut werden soll, bleibt ein Luftschloss. Ein derartiges Vorhaben gibt es nicht. Die LZ-Redaktion hat sich damit einen kleinen Aprilscherz erlaubt. Und auch der Ex-Detmolder Radiomoderator Arne Heger, der bereit war, für die Geschichte als Initiator zu fungieren, strebt kein Projekt wie dieses an.

Fakt ist dagegen, dass Graf Friedrich-Adolf tatsächlich einmal ein Lustschloss am Ende des Friedrichstaler Kanals errichten lassen wollte. Und der Kreis Lippe plant weiterhin, den Bereich an der Inselwiese touristisch aufzuwerten.

- © Aprilscherz LZ
Schützen gehen nicht in die Politik (© Aprilscherz LZ)

Bad Salzuflen: Schützen gehen nicht in die Politik
Sie lassen ihr Bataillon stramm stehen, aber das Kommando im Rathaus wollen Oberst Detlef Bollhöfer und Oberst Volker Schreiber nicht wirklich übernehmen. Wenn’s wahr gewesen wäre, hätte die Salzestadt aber immerhin einen Ex-König auf dem Chefsessel im Rathaus gehabt. Und der hätte ja auch noch Kaiser werden können...

Der Jurist, der die Doppelkandidatur gut geheißen hat, war natürlich erfunden, wie Sie, liebe Leser, sicher am Namen schon gemerkt haben, ebenso das Edmund-F.-Dräcker-Institut. Den Bundestagsabgeordneten Jakob Maria Mierscheid findet man hingegen im Abgeordnetenverzeichnis des Deutschen Bundestages – gesehen hat den aber seltsamerweise noch niemand.

Vielen Dank an die Schützen für die Mitwirkung an diesem Spaß – Michael Schüler, der die Vorlage dafür lieferte, und die beiden Bataillonskommandeure, die bereitwillig vor der Stempeluhr im Rathaus posierten. Wahr an der ganzen Geschichte ist nur eins: Das Schützenfest findet wirklich vom 19. bis 21. Juni in Schötmar statt.

- © Aprilscherz LZ
Schwebende Faxen (© Aprilscherz LZ)

Blomberg/Schieder-Schwalenberg: Schwebende Faxen
Einige Zeitgenossen hat sie doch ins Grübeln gebracht, die Meldung über den angeblichen Bau einer Magnetschwebebahn zwischen dem Stammsitz von Phoenix Contact und der Schiederaner Dependance. Gleichwohl haben einige Leser in der Redaktion nachgehakt und sich vergewissert, dass es sich tatsächlich um einen Aprilscherz handelt.

Tut es, das geben wir zu. Einiges entspricht aber der Wahrheit: „Inductrack“ heißt wirklich ein Prototyp für eine neuartige Magnetschwebebahn bei General Atomics. Und die meisten Zitate sind echt, allerdings waren die Bürgermeister und Pressesprecherin Angela Josephs eingeweiht. Letztere hatte an dem Aprilscherz großen Spaß: „Das Beste ist: Man traut unserem Unternehmen so eine Innovation wirklich zu.“

Wir hoffen, Sie hatten genau so viel Spaß wie wir!

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!