Immer öfter werden Trecker auf Baustellen eingesetzt

Astrid Sewing

  • 0
Hinter die Trecker werden Kippmulden angekoppelt, um zum Beispiel Erdaushub abzutransportieren. Mit einem solchen Gespann lässt sich auf Bundesstraßen Maut sparen. - © Bernhard Preuss
Hinter die Trecker werden Kippmulden angekoppelt, um zum Beispiel Erdaushub abzutransportieren. Mit einem solchen Gespann lässt sich auf Bundesstraßen Maut sparen. (© Bernhard Preuss)

Es fällt auf, dass immer mehr schnelle Trecker über die Straßen rollen und keineswegs Landwirtschaftliche Güter transportieren.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!