So hat Lippe bei der Europawahl 2014 gewählt

Yvonne Glandien

  • 0
Im Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel tagen zur Zeit acht Fraktionen und ein parteiloser Block. - © Pixabay
Im Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel tagen zur Zeit acht Fraktionen und ein parteiloser Block. (© Pixabay)

Kreis Lippe. Rund 268.000 Bürger sind am Sonntag, 26. Mai, in Lippe dazu aufgerufen, ihr Kreuz zu machen. Sie sind wahlberechtigt, um in der Europawahl ihre Stimme abzugeben. Unter ihnen dürfen etwa 17.500 zum ersten Mal für Europa wählen.

Information
Mehr zur Europawahl 2019 lesen Sie in den kommenden Tagen im LZ-Spezial unter LZ.de/europawahl

Die Wahlbenachrichtigungen sind bereits am 5. Mai verteilt worden. Wer bislang noch keine erhalten hat, aber wahlberechtigt ist, sollte sich an das Wahlamt seiner Kommune richten. Wie der Kreis Lippe mitteilt, kann mit der Wahlbenachrichtigung auch die Briefwahl beantragt werden. Die per Briefwahl abgegebenen Stimmen müssen bis spätestens Sonntag, 26. Mai um 18 Uhr bei den Wahlämtern eingegangen sein. Das heißt: Wer per Post verschickt, sollte seine Briefwahlunterlagen bis spätestens Donnerstag, 23. Mai, in den Kasten werfen. Welche Repräsentanten werden die Lipper für einen Sitz im Europäischen Parlament unterstützen? Vor fünf Jahren gab es einige Überraschungen.

So wurde bei der letzten Europawahl 2014 in Lippe gestimmt

Wahlberechtige: 271.166

Wahlbeteiligung: 53,93 Prozent (146.244 Wähler)

Ergebnis: CDU (33,45 Prozent); SPD (36,40 Prozent); Grüne (9,40 Prozent); FDP (3,59 Prozent); Die Linke (4,57 Prozent); Piraten (1,31 Prozent); AfD (5,49 Prozent); Sonstige (5,61 Prozent)

In den einzelnen Kommunen sah das wie folgt aus:

Augustdorf

Wahlberechtigte: 6.726

Wahlbeteiligung: 45,64 Prozent (3.070 Wähler)

Ergebnis: CDU (40,73 Prozent); SPD (31,24 Prozent); Grüne (5,14 Prozent); FDP (3,62 Prozent); Die Linke (5,24 Prozent); Freie Wähler (2,12 Prozent); AfD (4,81 Prozent); Sonstige (7,10 Prozent)

Bad Salzuflen

Wahlberechtigte: 40.705

Wahlbeteiligung: 51,07 Prozent (20.787 Wähler)

Ergebnis: CDU (35,67 Prozent); SPD (34,29 Prozent); Grüne (8,41 Prozent); FDP (4,23 Prozent); Die Linke (4,53 Prozent); Freie Wähler (1,67 Prozent); AfD (6,12 Prozent); Sonstige (5,06 Prozent)

Barntrup

Wahlberechtigte: 6.967

Wahlbeteiligung: 59,77 Prozent (4.164)

Ergebnis: CDU (36,74 Prozent); SPD (37,54 Prozent); Grüne (8,16 Prozent); FDP (3,20 Prozent); Die Linke (3,74 Prozent); Pirten (1,07 Prozent); AfD (4,81 Prozent); Sonstige (4,71 Prozent)

Blomberg

Wahlberechtigte: 12.201

Wahlbeteiligung: 60,50 Prozent (7.382 Wähler)

Ergebnis: CDU (30,16 Prozent); SPD (43,44 Prozent); Grüne (8,76 Prozent); FDP (2,58 Prozent); Die Linke (3,88 Prozent); Tierschutzpartei (1,17 Prozent); AfD (5,06 Prozent); Sonstige (4,92 Prozent)

Detmold

Wahlberechtigte: 57.248

Wahlbeteiligung: 53,37 Prozent (30.552 Wähler)

Ergebnis: CDU (30,58 Prozent); SPD (36,90 Prozent); Grüne (11,85 Prozent); FDP (3,04 Prozent); Die Linke (5,32 Prozent); Piraten (1,26 Prozent); AfD (5,40 Prozent); Sonstige (5,64 Prozent)

Dörentrup

Wahlberechtigte: 6.411

Wahlbeteiligung: 55,78 Prozent (3.576 Wähler)

Ergebnis: CDU (33,77 Prozent); SPD (38,26 Prozent); Grüne (10,14 Prozent); FDP (4,09 Prozent); Die Linke (3,97 Prozent); Tierschutzpartei (1,20 Prozent); AfD (3,97 Prozent); Sonstige (4,62 Prozent)

Extertal

Wahlberechtigte: 9.581

Wahlbeteiligung: 51,80 Prozent (4.963 Wähler)

Ergebnis: CDU (34,28 Prozent); SPD (36,21 Prozent); Grüne (7,03 Prozent); FDP (6,25 Prozent); Die Linke (3,83 Prozent); Tierschutzpartei (1,37 Prozent); AfD (5,99 Prozent); Sonstige (5,03 Prozent)

Horn-Bad Meinberg

Wahlberechtigte: 13.469

Wahlbeteiligung: 54,45 Prozent (7.334 Wähler)

Ergebnis: CDU (32,37 Prozent); SPD (37,73 Prozent); Grüne (8,90 Prozent); FDP (3,27 Prozent); Die Linke (5,56 Prozent); Tierschutzpartei (1,32 Prozent); AfD (5,70 Prozent); Sonstige (5,13 Prozent)

Kalletal

Wahlberechtigte: 11.245

Wahlbeteiligung: 56,32 Prozent (6.333 Wähler)

Ergebnis: CDU (35,48 Prozent); SPD (40,24 Prozent); Grüne (6,44 Prozent); FDP (2,23 Prozent); Die Linke (4,26 Prozent); Piraten (1,15 Prozent); AfD (5,04 Prozent); Sonstige (5,17 Prozent)

Lage

Wahlberechtigte: 26.746

Wahlbeteiligung: 51,31 Prozent (13.724)

Ergebnis: CDU (33,81 Prozent); SPD (33,83 Prozent); Grüne (9,60 Prozent); FDP (3,52 Prozent); Die Linke (4,67 Prozent); Piraten (1,45 Prozent); AfD (6,11 Prozent); Sonstige (6,99 Prozent)

Lemgo

Wahlberechtigte: 32.048

Wahlbeteiligung: 54,19 Prozent (17.368)

Ergebnis: CDU (33,33 Prozent); SPD (35,13 Prozent); Grüne (10,71 Prozent); FDP (3,77 Prozent); Die Linke (4,79 Prozent); Piraten (1,68 Prozent); AfD (5,08 Prozent); Sonstige (5,51 Prozent)

Leopoldshöhe

Wahlberechtigte: 12.714

Wahlbeteiligung: 60,56 Prozent (7.699 Wähler)

Ergebnis: CDU (35,06 Prozent); SPD (35,34 Prozent); Grüne (9,24 Prozent); FDP (2,63 Prozent); Die Linke (3,62 Prozent); Piraten (1,41 Prozent); AfD (6,49 Prozent); Sonstige (6,21 Prozent)

Lügde

Wahlberechtigte: 7.897

Wahlbeteiligung: 57,02 Prozent (4.503 Wähler)

Ergebnis: CDU (40,81 Prozent); SPD (35,74 Prozent); Grüne (6,66 Prozent); FDP (3,18 Prozent); Die Linke (3,05 Prozent); Freie Wähler (1,50 Prozent); AfD (4,34 Prozent); Sonstige (4,71 Prozent)

Oerlinghausen

Wahlberechtigte: 13.321

Wahlbeteiligung: 57,37 Prozent (7.642 Wähler)

Ergebnis: CDU (31,16 Prozent); SPD (36,13 Prozent); Grüne (12,01 Prozent); FDP (4,73 Prozent); Die Linke (4,04 Prozent); Piraten (1,27 Prozent); AfD (5,49 Prozent); Sonstige (5,18 Prozent)

Schieder-Schwalenberg

Wahlberechtigte: 6.858

Wahlbeteiligung: 54,00 Prozent (3.703 Wähler)

Ergebnis: CDU (30,28 Prozent); SPD (39,40 Prozent); Grüne (9,51 Prozent); FDP (5,17 Prozent); Die Linke (4,43 Prozent); Tierschutzpartei (1,29 Prozent); AfD (5,03 Prozent); Sonstige (4,89 Prozent)

Schlangen

Wahlberechtigte: 7.029

Wahlbeteiligung: 49,00 Prozent (3.444 Wähler)

Ergebnis: CDU (33,72 Prozent); SPD (38,48 Prozent); Grüne (8,37 Prozent); FDP (3,67 Prozent); Die Linke (4,05 Prozent); Piraten (1,79 Prozent); AfD (5,46 Prozent); Sonstige (4,47 Prozent)

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!