Dieses Puzzle will nicht aufgehen: Egal, was Gertrud versucht, die Liebe bringt sie immer wieder auf Abwege. - © Symbolfoto: Pixabay

Lippe kriminell
Den Kopf verdreht: Betrügerin will 1958 aus Liebe gehandelt haben

Dieses Puzzle will nicht aufgehen: Egal, was Gertrud versucht, die Liebe bringt sie immer wieder auf Abwege. (© Symbolfoto: Pixabay)

Gertrud will es einfach nicht lernen. Immer wieder verliebt sie sich und trifft sehr schlechte Entscheidungen. Doch ihre Tränen helfen ihr vor Gericht nicht weit...

Ach Gertrud, möchte man rufen. Sie will es einfach nicht lernen. Zu diesem Schluss kommt auch das Gericht im Oktober 1958, als es feststellt, dass die angeklagte 27-Jährige bei weitem nicht zum ersten Mal über die Strenge geschlagen hat.

Daran, dass sich die Detmolderin überhaupt vor Gericht verantworten muss, ist eigentlich auch nur die Liebe schuld. Meint sie. Und ihre Liebesgeschichte trägt Gertrud inbrünstig schluchzend vor.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

von Yvonne Glandien

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!