Fremd in der Heimat und lippisches Urgestein - das waren die Themen der Woche im Kreis

Yvonne Glandien

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de - © Symbolfoto: Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de (© Symbolfoto: Pixabay)

Kreis Lippe. Einen ziemlich verkorkster Wochenstart hatte ein Lkw-Fahrer in Helpup: Beim Abbiegen verlor er auf der B66 etwa 80 Getränkekisten. Ein Löschzug nahm sich der zahlreichen Bier- und Softdrinkflaschen an. Mehr lesen...

Eine Detmolder Familie will etwas gegen Antisemitismus unternehmen. Um ein Zeichen zu setzen verteilen sie auf dem Detmolder Marktplatz Flyer und appellieren: Solidarität wagen, Kippa tragen. Aber nicht alle sind begeistert von der Aktion. Mehr lesen...

Michael Fabian und Beate Fabian-Richter haben sich in der Herberge zur Heimat kennegelernt. Seit acht Jahren sind die beiden verheiratet. Im neuen Teil "So liebt Lippe" geht es um drei Detmolder Pärchen, die von ihren Erfahrungen mit Obdachlosigkeit und Liebe sprechen. Mehr lesen...

Diese Geschichte klingt wie ein Märchen. Ein Mythos um einen kleinen Jungen und seinen Großvater, einen brennenden Apfelbaum und ein kleines Wunder - mitten in Horn-Bad Meinberg. Mehr lesen...

Seit mehr als 25 Jahren tätowiert Reiner Fleischer in Detmold. Damit ist er ein wahres Urgestein der Szene. Der Nadelkünstler macht den Auftakt unseres Themenschwerpunkts, in dem wir uns in den kommenden Wochen mit Tätowierern der Region beschäftigen wollen.  Mehr lesen...

Nesrin Elais wurde in Detmold geboren. Auf dem Papier existiert sie allerdings nicht. Ihre aus Syrien geflohenen Eltern haben es 1998 versäumt, sie ins Familienregister einzutragen. Heute darf die 21-Jährige nicht verreisen, kein Konto eröffnen und auch nicht heiraten. Ein neuer Fall unserer Reihe "Kamisli kümmert sich". Mehr lesen...

Ein Hackerangriff legte am Donnerstag die Computersysteme einiger medizinischer Praxen in Lippe lahm, zwei davon im Detmolder Medicum. Bis Ende nächster Woche müssen diese nun geschlossen bleiben.  Mehr lesen....

Und plötzlich geht es nicht weiter: Mitten auf dem Lemgoer Marktplatz endet die Mittelrinne, die Blinden und Sehbehinderten als Leitlinie dienen soll. Der Behindertenbeauftragte des Kreises Lippe fordert, dass hier nachgebessert wird. Mehr lesen...

Im Missbrauchsfall Lügde ist in dieser Woche die Anklage gegen den 56-jährigen Hauptverdächtigen Andreas V. erweitert worden. Mehr lesen...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!